Zahlengenie - Beschreibung
  Startseite 
 

Zahlengenie -> Stundenplanung -> Koordination -> Auschecken

Auschecken der Daten

Auf jedem Rechner, auf dem gearbeitet werden soll, muss (mindestens) einmal das Verzeichnis mit den Plandaten ausgecheckt werden. So geht das:


1. Leeres Verzeichnis an einem beliebigen Ort auf diesem Rechner anlegen



2. Befehl "SVN-Checkout..." aus dem Kontextmenü (rechte Maustaste auf den geschlossenen Ordner)




3. Eingabe der Adresse auf dem Subversionsserver, die ihnen von dessen Administrator mitgeteilt wird



4. Legitimation

Auch diese Daten werden jeder autorisierten Lehrkraft vom Administrator des Subversionsservers mitgeteilt.
Setzt man den Haken bei "Save autentication", dann werden die Zugangsdaten gespeichert.


Vorteil: Äußerst bequem, weil diese Zugangsdaten dauerhaft auf diesem Rechner gespeichert werden.

Nachteil: Jeder Benutzer dieses Rechners wäre dann automatisch zur Nutzung des Repositorys berechtigt.

Jeder muss selbst abwägen, was wichtiger ist.




5. Abwarten, des Auscheckens

Erst, wenn Ihnen angezeigt wird "Completed", schließen Sie dieses Fenster mit OK.



6. Nun sind die Daten auf diesem Rechner und stehen Ihnen für Ihre Arbeit zur Verfügung.

Bemerkenswert ist, dass die Dateien mit grünen Häkchen gekennzeichnet sind.