Zahlengenie - Beschreibung
  Startseite 
 

Zahlengenie -> Stundenplanung -> Koordination -> Alltagsarbeit

Grundsätzlich kann niemand wissen, ob an anderer Stelle in der letzten Zeit am Plan gearbeitet worden ist. Grundsätzlich sollte man sich angewöhnen, die Daten auf den aktuellsten Stand zu bringen, bevor man damit arbeitet. Immerhin sind das nur wenige Klicks, die viele Komplikationen ersparen können.

1. Aus dem Kontextmenü des geschlossenen Ordners (Rechtsklick) wählen wir "SVN Update".

 


2. Sobald angezeigt wird "Completed at Revision: xxx", kann man das Fenster mittels OK schließen.



3. Nun ist es an der Zeit, die Arbeit an den Plandateien zu beginnen, (die an anderer Stelle genauer beschrieben wird).

 

 

Sobald Dateien bearbeitet werden, verändert sich die Symbolik. Bearbeitete Dateien werden durch das rote Symbol gekennzeichnet. Die Datei 2011-11-21.xls trägt noch kein Symbol, denn diese ist neu dazu gekommen.



4. Bevor man die Arbeit beendet, schließt man alle Fenster von Excel.
Von einem "Commit..." einer noch geöffneten Datei soll abgesehen werden.

Anschließend wählt man aus dem Kontextmenü "SVN Commit..."

Zu empfehlen ist der Rechtsklick auf die weiße Fläche zwischen den Dateien. Dann sucht Subversion alle bearbeiteten und neuen Dateien heraus. (Es ist aber auch ein gezielter Rechtsklick auf eine einzelne Datei möglich, die gezielt Committet werden soll.)



5. Arbeit kurz beschreiben, angeben, welche Dateien hinzugefügt werden sollen. Neue Dateien müssen explizit mit Häkchen versehen werden.

 

 

Ab sofort stehen die neuen, aktuellen Daten allen anderen Beteiligten zur Verfügung, sobald "SVN Update" befohlen wird. Wenn alle Dateien das grüne Symbol tragen, kann sich der Planer beruhigt den anderen Herausforderungen des Schulalltages widmen oder den verdienten Feierabend genießen.