Zahlengenie - Beschreibung
  Startseite 
 

Zahlengenie -> Stundenplanung -> Planung -> Wochenplan

Wochenpläne

Für die Planung jeder Unterrichtswoche wird eine gesonderte Datei angefertigt. Sofern noch nicht geschehen, duplizieren wir die Vorlagedatei und geben ihr einen Namen, der Datum (und Schulteil) zum Ausdruck bringt. In dieser Abbildung ist zu erkennen, dass noch eine Datei für die Woche vom 07.11.2011 im Verzeichnis angefertigt worden ist.

Die hier beschriebenen Arbeiten können langfristig im Voraus erledigt werden. Im Internet werden solche künftigen Pläne als Sollpläne bezeichnet und werden mit ausdrücklichem Änderungsvorbehalt versehen, so dass einer rechtzeitigen Anfertigung und Publikation der Soll-Wochenpläne nichts im Wege steht.

 

 

Nun ist in der Tabelle "Plan" das richtige Datum einzusetzen. In der Zelle H3 findet man aus der Vorlage die Angabe "00.00.2011 bis 00.00.2011" vor.
Das wird verändert in eine Angabe wie "07.11.2011 bis 11.11.2011".
Vorgesehen ist immer, das Datum vom Montag und vom Freitag zu erwähnen, auch wenn diese Tage schulfrei sein sollten. Im Aushang für Lehrer muss das Datum nicht verändert werden, es wird aus der Plantabelle übernommen.

 


Gibt es an Ihrer Schule Klassen mit Blockbeschulung, so werden diese Pläne in den Freiraum hinter den Klassen mit Tagesbeschulung einkopiert.

So geht das:
1. Tabelle "Blockdepot" öffnen



2. Die Tabelle herunter rollen, bis der Freitag zu sehen ist. Dann ein Klick in die Zelle links neben dem Namen der Klasse.



3. Shift-Klick in die rechte Zelle für Freitag letzte Stunde (Raum) Alle Stunden der ausgewählten Klasse sind nun markiert.



4. Kopieren der markierten Zellen (Strg-C wird empfohlen, Rechtsklick geht natürlich auch.)



5. Klick auf die Plan-Tabelle

 

 

6. Klick an die vorgesehene Stelle neben der Tagesbeschulung, Einfügen
    (Strg-V wird empfohlen, Rechtsklick in diese Zelle geht natürlich ebenso.)

 

 

7. Wiederholung von 1. bis 6. für alle Klassen mit Blockbeschulung
    (Speichern nicht vergessen!)

 

 

8. Publikation der Pläne als Sollplan wie in folgenden Kapiteln beschrieben